Barrierefreies Hamburg

Der Verein Barrierefreies Hamburg e.V. über seine Arbeit:

 

Wir erfassen alle Einzelhandelsgeschäfte, Behörden und den öffentlichen Raums samt Grünflächen; kurz: ganz Hamburg. Wir überprüfen diese Flächen und Objekte nach den Kriterien der Barrierefreiheit. Wir veröffentlichen das Ergebnis unserer Recherchen digital und teilweise auch gedruckt.

 

Warum tun wir das?

Es geht um die Integration von Unterschieden und um maximale Mobilität und Orientierung für Alle. Außerdem soll dieses Projekt Arbeitsplätze schaffen. Wir glauben, Barrierefreiheit ist ein Grundrecht für alle Menschen und es ist höchste Zeit, dass genau diese Arbeit getan wird.

 

Für wen tun wir das?

Für alle, die sich gern barrierefrei bewegen, also etwa alte Leute, Lauf-Sportler, Menschen mit temporären oder dauerhaften Handicaps,

Für alle, die unterwegs sind mit Geräten und Traglasten, wie Koffer und Kinderwagen, Fahrrädern, Einkaufswagen, Inlinern, Walking Sticks.

Und natürlich für alle Touristen und Besucher, die fremd sind in der Stadt und die erst einmal genug damit zu tun haben, sich zu orientieren. Also eigentlich machen wir dies irgendwie für jeden Mitbürger.

 

Wie ist der Stand der Dinge?

Abgelaufen sind bereits fast 70 % der Stadt ausgehend vom Nordosten. Davon stehen bisher rund 15% im Internet auch zur Verfügung. Doch es werden täglich mehr.

 

http://barrierefreieshamburg.de/index.html

  

KONTAKT

040 34 92 14 43

Rückruf-Service

 ... zum Kontakt

 

Achtung! Beratungstermine in der Haspa am:

13.11.2017  - 11 bis 13 Uhr

23.11.2017  - 16 bis 18 Uhr

29.11.2017  -  entfällt

 

mehr

FÜRSPRECHER

LUCA

PISARONI

Bass Bariton und

Klassik-Star. Seine CD-Einspielung von

" Le Nozze di Figaro" wurde für den Grammy 2017 nominiert und ist Gewinner des Echo Klassik 2017.

 

mehr Fürsprecher

mehr über Luca Pisaroni

 

TERMINE

flaschenpost

CAFÉ-TREFF

z.Zt. Pause

Lippertsche Villa Hamburg

bitte telefonisch anmelden

mehr

SPENDEN